Einzelrichter

Einzelrichter bezeichnet in Deutschland einen Richter, der allein, also ohne beisitzende Berufsrichter oder ehrenamtliche Richter über einen Fall entscheidet, das jeweilige Gericht also allein verkörpert. Das Gegenstück zum Einzelrichter ist das Kollegialgericht, in dem mehrere Richter gemeinsam entscheiden, also zusammen den Spruchkörper des ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Einzelrichter

Einzelrichter

Einzelrichter, allein entscheidender Richter im Gegensatz zum Kollegialgericht. Als Einzelrichter entscheidet im Zivilprozess und in der freiwilligen Gerichtsbarkeit der Richter beim Amtsgericht. Im Zivilprozess erster Instanz vor dem Landgericht ist seit 2002 grundsätzlich eines der Mitglieder der ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Einzelrichter

Einzelrichter (Einzelgericht), im Gegensatz zu dem Kollegialgericht ein nur mit Einem Richter besetztes Gericht, von dem gewisse Rechtssachen abzuurteilen sind. Nach gemeinem deutschen Prozeßrecht war sowohl für den Zivilprozeß als für das strafrechtliche Verfahren Ein Richter zur legalen Besetzung der Gerichtsbank genügend, welchem ein Gerich...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Einzelrichter

Einzelrichter: Bei den Bezirksgerichten wird die gesamte Gerichtsbarkeit durch Einzelrichter ausgeübt, bei den Landesgerichten entscheidet ein Einzelrichter in Zivilsachen unter einem gewissen Streitwert, bei Ehescheidungen, im außerstreitigen Verfahren bei Todeserklärungen, in Strafsachen, wenn das vereinfachte Verfahren zuläs...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.e/e363636.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.