Duplexbremse

Die Duplexbremse hat zwei Nocken und zwar für jeden Backen je einen. Sie sind durch ein Gestänge miteinander verbunden. Somit verfügt die Duplexbremse über zwei auflaufende Backen. Im Gegensatz zur Simplexbremse wirken also beide Backen selbstverstärkend. Dadurch entsteht bei gleicher Handkraft beim Bremsen ein höheres Bremsmoment. Eine Sonde...
Gefunden auf http://bikes.motorradonline.de/katalog/2012

Duplexbremse

Die Duplexbremse ist eine Bauart der Innenbacken-Trommelbremse. Eine Duplexbremse hat zwei Nocken oder Radbremszylinder, die beide jeweils eine auflaufende Bremsbacke ansteuern. So ist die Bremse leichter zu betätigen als eine Simplexbremse, bei der nur eine von zwei Backen aufläuft, also eine „Servowirkung“ durch „Hineinziehen“ in die B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Duplexbremse
Keine exakte Übereinkunft gefunden.