Burghalde

Burghalde ist der Name folgender Burgen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Burghalde

Burghalde

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Burghalde, plur. die -n, im gemeinen Leben, eine Halde, d. i. ein Berg, auf welchem ehedem eine Burg gestanden hat; ein Burgstadel, Burgstall, d. i Burgstelle.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009131_4_4_4633

Burghalde

Einzellage in den Gemeinden Schnait/Beutelsbach (Bereich Remstal-Stuttgart) im deutschen Anbaugebiet Württemberg. Sie wurde bereits im Jahre 1600 erstmals urkundlich erwähnt und trug bis zur Flurbereinigung 1971 den Namen „Schnaiter Halde“. Die nach Westen bis Südosten ausgerichteten Weinberge in 300 bis 350 Meter Seehöhe mit 5 bis 40% Hang...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Burghalde_3.0.13148.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.