Bleicherde

Bleicherde ist der Sammelbegriff verschiedener Hydrosilicate (Phyllo- und Tectosilicate), die zum Beispiel als Adsorptionsmittel bei der Herstellung von Speiseöl eingesetzt werden. Zur Abtrennung von Farbstoffen, Hydroperoxiden oder Schwermetallen wird bei 90 °C Bleicherde (Aluminiumsilikat) zugesetzt. Oft geschieht dies in Kombination mit Aktiv...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bleicherde

Bleicherde

Bleicherde, Bodenkunde: Podsol.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bleicherde

Bleicherde, Mineralogie: Fullererde, Walkerde, fein verteilte, natürliche Feststoffe, die v. a. aus Tonmineralen der Montmorillonitgruppe (Montmorillonit) bestehen; werden zum Entfärben von Fetten, Ölen und Wachsen verwendet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bleicherde

  1. Bleich¦er¦de [f. 11 ] 1 tonähnliches, wasserhaltiges Aluminiumsilikat mit wechselndem Gehalt an Magnesium, Kalzium und Eisen (zum Entfärben von Mineralölen und Fetten) 2 Podsol
  2. nährstoffarmer Grauboden, Podsol .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bleicherde

Grauerde , Podsol
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bleicherde
Keine exakte Übereinkunft gefunden.