Blaudruck

Blaudruck bezeichnet einen Reservedruck mit sogenannten Modeln, bei dem ein weißes Muster auf blauen Grund entsteht. Mit einer Schutzmasse bedruckt und mit Indigo gefärbt werden Gewebe aus Leinen- oder Baumwolle. Der Blaudruck wurde wegen des blauweißen Dekors im 18. Jahrhundert auch Porzellandruck genannt. == Geschichte == Das Handwerk des Bla...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blaudruck

Blaudruck

<i>Beschreibung</i> m 17. Jh. in Augsburg erstmalig eingesetztes Reservedruckverfahren zum Bedrucken von Baumwoll- oder Leinengeweben. Das Grundgewebe wird vor dem Färben mercerisiert, dadurch wird das blau wunderschön gleichmäßig. Das Muster aber bleibt beim späteren Färben durch Aufdruck einer Deckmasse mit Hilfe eines ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-189.htm

Blaudruck

Blau¦druck [m. 1 ] 1 blauer Stoff mit weißem Muster 2 blaue Keramik mit weißem Muster
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.