Berthold

Berthold ist ein männlicher Vor- und Familienname. == Herkunft == Der Name ist auf althochdeutsch beraht - "glänzend" und waltan - "walten", "herrschen" zurückzuführen. == Verbreitung == Berthold war ein oft benutzter Vorname der Herzöge von Zähringen und ist deshalb in Süddeutschland stark verbreitet. Im 19. Jahrhundert wurde er durc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berthold

Berthold

[Bayern] - Berthold von Bayern (* um 900; † 23. November 947) aus dem Geschlecht der Luitpoldinger war der jüngere Sohn von Markgraf Luitpold von Bayern und als Nachfolger von Eberhard von 938 bis 947 Herzog von Bayern. Berthold wurde um 900 geboren und ist seit 926 als Graf in Kärnten nachweisbar, 927 wurden ihm dort v...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berthold_(Bayern)

Berthold

[Bischof] - Berthold († 24. Juli 1198) war der zweite Bischof in Livland. Zuvor war er Abt des Zisterzienserklosters Loccum in Niedersachsen. 1196 schickte ihn Erzbischof Hartwig von Bremen als Nachfolger Meinhards von Segeberg als Bischof zu den Liven, die ihn vertrieben. 1198 kehrte er mit Kreuzfahrern aus Niedersachsen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berthold_(Bischof)

Berthold

[Münster] - Hodolf genannt Berthold war der fünfte Bischof von Münster seit 870. Das Ende seiner Amtszeit lag zwischen 870 und 880, vermutlich endete sie 875. Über sein Wirken ist kaum etwas bekannt. == Leben == Hodolf war mit König Ludwig III. verschwägert. Diesem verdankte er auch seinen Bischofsstuhl. Über sein Wi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berthold_(Münster)

Berthold

von Henneberg -> Henneberg
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Berthold

Bẹrthold, Bạrthold, Bẹrtold, Bẹrtolt, alter deutscher männlicher Vorname (althochdeutsch beraht »glänzend« + althochdeutsch -walt zu waltan »walten, herrschen«). Die Beliebtheit des Namens im Mittelalter vor allem in Süddeutschland wurd...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Berthold

Berthold, Familiennamenforschung: aus dem gleich lautenden, im Mittelalter besonders im süddeutschen Raum beliebten Rufnamen (beraht + walt) entstandener Familienname. Die große Anzahl heutiger Familiennamen, die auf regionale Varianten, Kurz- und Koseformen von Berthold zurückgehen, zeugt f...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Berthold

[althochdeutsch beraht, `glänzend`, waltan, `walten, herrschen`] (Bertold, Barthold) männlicher Vorname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Berthold

Vorname. Namenstag: 27.07., 13.07., 19.09., 01.11., 14.12. althochdeutsch; beraht=glänzend; waltan=gebieten
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen02.htm

Berthold

  1. Berthold (eigentlich Berchtold, mittelhochd. Berhtold, d. h. Berhtwalt, "der glänzend Waltende"), deutscher Mannesname. Merkwürdig sind:
  2. Berthold , Franz, Pseudonym der Schriftstellerin Adelheid Reinbold (s. d.).

Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.