Arpaden

Arpaden. Ungarische Dynastie, benannt nach Fürst Arpad (um 850 - 907), der die magyarischen Reiter-Nomaden-Stämme, dem Druck der türkischen Petschenegen weichend, 895/96 in der Donau-Theiß-Ebene - der ehemaligen röm. Provinz Pannonien - sesshaft machte. Von hier aus unternahmen sie weite Beutezüge i...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Arpaden

Arpaden, ungarisches Königshaus, begründet von Fürst Arpad (zirka 886-907), der die 7 magyarischen Stämme führte. Seine Nachkommen regierten das Königreich Ungarn bis 1301. Mit Österreich, besonders zur Zeit der Babenberger und des Habsburgers Albrecht I. (Güssinger Fehde), führten die Arpaden ...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.a/a733618.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.