Antikoagulantien

Substanzen mit einer Hemmwirkung auf die Blutgerinnung. Hierzu zählen vor allem der Vitamin-K-Antagonist Cumarin und das Heparin. Diese Substanzen sind indiziert bei erhöhter Thrombosegefahr, nach Herzklap- penersatz und Bypass-Operation. Um Blu- tung oder Thrombose zu vermeiden, sollte regelmäßig d...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=158

Antikoagulantien

Medikamente, mit denen die Blutgerinnung verhindert oder verzögert werden kann (z.B. Marcumar, Heparin, Acetylsalicylsäure)
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42817
Keine exakte Übereinkunft gefunden.