Andichten

verb. reg. act. Einem etwas andichten, es von ihm erdichten Dichten sie mir keinen so hassenswürdigen Fehler an, Weiße. Daher die Andichtung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

andichten

an¦dich¦ten [V.2, hat angedichtet] I [mit Akk.] jmdn. a. ein Gedicht an jmdn. richten, ein Gedicht auf jmdn. machen II [mit Dat. und Akk.] jmdm. etwas a. von jmdm. (etwas Unwahres) behaupten; er dichtet mir lauter Eigenschaften an, die ich nicht habe; die Tat ist ihm nur angedichtet worden
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

andichten

((jemandem etwas) andichten) (jemandem etwas) nachsagen , (sich) sich das Maul zerreißen über , (über jemanden) herziehen , lästern , schlecht über jemanden reden
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/andichten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.