anbiedern

an¦bie¦dern [V.1, hat angebiedert; refl.] sich (bei jmdm.) a. sich jmdm. überhöflich, aber aufdringlich nähern; er hat sich bei ihm angebiedert; ich will mich nicht, werde mich nicht a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

anbiedern

((sich) anbiedern) (sich) einschmeicheln (bei) , hofieren , Kreide fressen , nachsteigen (österr.) , schleimen , schmeicheln , schwänzeln , sich lieb Kind machen , Süßholz raspeln
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anbiedern
Keine exakte Übereinkunft gefunden.