Amaltrud

(Althochdeutsch: »eifrig« und »treu«), wird im Kloster Jumièges bei Rouen verehrt, wo ihre Gebeine angebliche seit etwa 875 ruhen. Sie soll als Jungfrau (und Nonne?) vor dem 9. Jh. gelebt haben.
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Amaltrud

(Alma) Die Gebeine von Amaltrud werden etwa seit 875 in Jumièges verehrt.
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Amaltrud_von_Jumieges.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.