Amalberga

Amalberga ist ein weiblicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung des Namens == Amalberga leitet sich aus zwei Bestandteilen ab: amal: Gotischer Name (der Mann Amal war der Stammvater der ostgotischen Amaler). Daneben lässt sich (gotisch) amals als "tapfer, tätig" übersetzen. bairgan: (gotisch) "bergen, bewahren, erhalten, beschützen". Tats
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Amalberga

Amalberga

Vorname. Namenstag: 10.07. althochdeutsch; 1. Bedeutung ungeklärt u. 2. Zuflucht
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen31.htm

Amalberga

10. VII.
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=a&Abfrageart=Begrif

Amalberga

(Alma) Amalberga war Benediktinerin und Äbtissin im Kloster in Susteren.
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Amalberga_Alma.html

Amalberga

(Amalia) Amalberga, eine Verwandte von Pippin dem Älteren und ihr Mann, Herzog == Witger, waren die Eltern der drei Heiligen Gudula von Brüssel, Reineldis und Emembertus. Witger wurde später Mönch, Amalberga zusammen mit den beiden Töchtern Nonne im Benediktinerinnenkloster Maubeuge. Amalbergas Gebeine wurden später nach Lobbes i...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Amalberga_von_Maubeuge.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.