Alkanna

Alkanna oder Schminkwurz, Gattung der Raublattgewächse, die mit etwa 40 Arten im Mittelmeergebiet verbreitet ist. Die Alkanna-Arten sind etwa 30 Zentimeter hohe Stauden (siehe krautige Pflanzen) mit schmalen, grauen, mit Filz bedeckten Blättern und hellblauen Blüten. Sie bevorzugen Sandstrände und Brachflächen...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Alkanna

Färbepflanze aus Südeuropa, auch Ochsenzunge genannt. Sie gibt rötlich braune Farbtöne, je nach Aufbereitung.
Gefunden auf http://www.inaro.de/Deutsch/ALLGEMEI/Glossa.htm

Alkanna

Pflanze: Alkanna tinctoria (L.) Tausch Familie: Borretschgewächse, Rauhaargewächse (Boraginaceae) Die Alkanna ist eine Staude, deren zahlreiche 10 cm bis 30 cm lange, grauhaarige Sprossen niederliegend oder aufrecht sein können. Die Wurzel enthält vor allem in ihrer Rinde rote Farbs...
Gefunden auf http://heilpflanzen-katalog.de/beschreibung-alkanna.html

Alkanna

Alkanna Tausch, Gattung aus der Familie der Boragineen, kleine, rauhhaarige, perennierende Kräuter, oft mit niedergestreckten Stengeln, rot färbender Wurzel, wechselständigen Blättern, in einfachen oder wenig verzweigten, beblätterten Wickeltrauben stehenden Blüten und stark gekrümmten, warzig rauhen oder stacheligen Nüßchen. Etwa 40 Arten...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Alkanna

[die; arabisch, spanisch] im Mittelmeergebiet heimische Gattung der Raublattgewächse . Die Wurzel der Alkanna tinctoria enthält einen harzigen, roten Farbstoff: Alkannin.Al¦kan¦na [f. -; nur Sg.] blau blühende Staude (Raublattgewächs) , deren Wurzeln roten Farbstoff (Henna) liefern [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.