Zögern

(Text von 1910) Säumen 1). Zaudern 2). Zögern 3). Zögern (von mhd. zogen, einem Verstärkungsworte zu ziehen, eig. heftig ziehen, hinziehen, vgl. Art. 167 u. 187) heißt überhaupt, den Anfang, die Fortsetzung oder die Beendigung einer Tätigkeit von einem kleinen Zeitteile zum andern aufsch...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37796.html

zögern

zö¦gern [V.1, hat gezögert; o. Obj.] unschlüssig sein, unschlüssig warten; er zögerte einen Augenblick, dann sagte er...; du hast zu lange gezögert, jetzt ist es zu spät; mit der Antwort z.; ohne zu z., sprang er dem Kind ins Wasser nach; er entschloss si...
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54441307

zögern

(sich) Zeit lassen , (sich) zieren , bummeln , innehalten , langsam sein , pausieren , trödeln , Unentschlossenheit , Unschlüssigkeit , vertändeln , verweilen , Willenlosigkeit , zaudern , Zeit verschwenden
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/zögern
Keine exakte Übereinkunft gefunden.