Schmelzwärme

Schmelzwärme bzw. Schmelzenergie (oder auch Schmelzenthalpie) bezeichnet die Energie, die benötigt wird, um eine Stoffprobe von dem festen in den flüssigen Aggregatzustand zu überführen. Dabei werden Bindungskräfte zwischen Molekülen bzw. Atomen überwunden, ohne deren kinetische Energie und damit ihre Temperatur zu erhöhen. Die Schmelzwä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schmelzwärme

Schmelzwärme

Schmelzwärme , s. Schmelzen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schmelzwärme

  1. (spezifische Schmelzwärme) die Wärmemenge, die erforderlich ist, um 1 kg eines Stoffes zu schmelzen; Einheit: kJ/kg.
  2. Schmelz¦wär¦me [f. -; nur Sg.] Wärmemenge, die notwendig ist, um 1 kg eines festen Stoffes nach Erreichen des Schmelzpunktes zu verflüssigen

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.