Parasit

('Schmarotzer', 'Mitspeisender') Als Parasiten bezeichnet man ein ein Lebewesen, das auf oder in seinem Wirt lebt und diesen als Nahrungsquelle nutzt - diesen in der Regel aber nicht tötet (wichtiger Unterschied zu Parasitoiden). Einfach formuliert ist ein Parasit also ein 'Mitesser', 'einer, ...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Parasit

Stichwörter: Endoparasitisch, Ektoparasitisch, Hyperparasit, ParasitenLebewesen, daß auf Kosten eines anderen lebt und diesen schädigt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40069

Parasit

Schmarotzer; Lebewesen, die sich von andern Lebewesen ernähren
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Para

Parasit

Lebewesen, das auf Kosten eines anderen lebt, dieses zwar nicht tötet, aber durch Nahrungsentzug, durch seine Ausscheidungen usw. schädigt und das Krankheiten hervorrufen kann.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42744

Parasit

P. oder †žSchmarotzer†œ ist ein Kleinlebewesen, das auf Kosten eines anderen Lebewesens lebt, z. B. Milben oder Würmer.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Parasit

Lebewesen, die ihre Nahrung anderen Lebewesen entnehmen. Sie können auf der Körperoberfläche oder im Innern des Körpers (z.B. Darm, Muskel) leben. Zu den ersten gehören Flöhe, Wanzen, Läuse, Zecken, die beim Menschen Blut saugen und dabei oft Krankheiten &u...
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/p/Parasit.php

Parasit

para ... (griech.) bei, neben, situs ... sitzen; Tierische Krankheitserreger, die als Schmarotzer den Menschen befallen. P. gehören zu der Klasse der Einzel- ler, Würmer, Zecken, Läuse und Krätzmilben. Diese bilden zusammen mit den Mikroorganismen die für den Menschen äußerst bedeutsame Gruppe de...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1815

Parasit

Ein Parasit ist ein Organismus, der an oder in einem anderen Organismus lebt und seine Nahrung oder andere Leistung ohne gleichwertige Gegenleistung von seinem Wirt bezieht. Verhältnis zwischen beiden heißt Parasitismus.(Saprophyt, ähnlich jedoch mit Gegenleistung: Symbiose) - 11817/...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/parasit.htm

Parasit

Eine zweite Substratdiode, die zwischen Kathode der Nutzdiode und dem Substrat liegt. Das Substrat wird an die negative Spannungsversorgung angeschlossen, so dass die P. immer sperrt und nicht durch parasitren Stromfluss strt.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=17925&page=1

Parasit

Herstellungsbedingte Nebeneigenschaft von Komponenten, die sich ungnstig auf die Nutzeigenschaften eines Bauteils oder einer ganzen Schaltung auswirken kann. So hat jeder Widerstand und jede Spule eine parasitre Kapazitt.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=17924&page=1

Parasit

(parasitic resistance) Ungewollter elektrischer Widerstand, insbesondere der Flächen- bzw. Bahnwiderstand von Kondensatorfolien. Dessen Resultante bildet zusammen mit der elektrischen Kapazität ein RC-Glied, dessen HF-Eigenschaften störend sein können.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32761&page=1

Parasit

(parasitic transistor) Eine ungewollte Transistorstruktur, die auf komplexen integrierten Schaltkreisen, fertigungs- bzw. technologiebedingt, zwangsläufig entstehen kann. Es ist wichtig, ihn elektrisch zu isolieren, so dass er nicht Teil der Schaltung wird.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32760&page=1

Parasit

(parasitic current) Ein unkontrollierter elektrischer Strom, der als Folge parasitärer Spannung oder Ladung in einem Schalkreis, auch einem IC, auftreten kann. Ein P. kann zu Funktioinsbeeinträchtigungen führen, so dass ggf. Abwehr oder Kompensationsma?nahmen erforderlich werden.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32759&page=1

Parasit

(parasitic voltage) Eine unkontrollierte elektrische Spannung, die durch Einstrahlung, Induktion oder Influenz in einem Schalkreis, auch einem IC, enstehen kann. Eine P. kann zu Funktioinsbeeinträchtigungen führen, so dass ggf. Abwehr oder Kompensationsma?nahmen erforderlich werden. S.a. Parasitäre Ladung.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32758&page=1

Parasit

(parasitic oscillation) Eine unerwünschte Schwingung in einem aktiven (rückgekoppelten) elektrischen Schaltkreis, der dadurch entsteht, dass für eine bestimmte Frequzenz die Phasen- und Amplitudenbedingung gegeben ist. Siehe Schleifenkompensation.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32757&page=1

Parasit

(parasitic charge) Unkontrollierte elektrische Ladungen, die durch Einstrahlung, Induktion oder Influenz in einem Schalkreis, auch einem IC, enstehen können. Sie können zu Funktioinsbeeinträchtigungen führen, so dass ggf. Abwehr oder Kompensationsma?nahmen erforderlich werden. S.a. Parasitäre Spannu...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32756&page=1

Parasit

(parasitic capacitance) Eine ungewollte und ggf. störende elektrische Kapazität, die zum Beispiel zwischen zwei Zuleitungen besteht. Die P. ist nie ganz zu vermeiden, sobald elektrische Pole eine endliche Ausdehnung haben. Je kleiner diese ist und je grö?er der Abstand der Pole ist, umso kleiner ist sie (bei ...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32755&page=1

Parasit

(parasitic inductance) Eine ungewollte und ggf. störende Induktivität, die zum Beispiel in Form einer Zuleitung zu einem Bauteil besteht. Man kann ihr schaltungstechnisch entgegen wirken, indem man die Länge der Zuleitung möglichst gering hält. S.a. Streu-Induktivität.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=32754&page=1

Parasit

Schmarotzer; Organismus, der in enger Abhängigkeit zu einer anderen Art lebt, sich durch sie ernährt, dafür aber keine Gegenleistung erbringt
Gefunden auf http://beerendoktor.de/index.php?mod=lexikon

Parasit

Para/sit Syn.: Schmarotzer En: parasite ein- oder mehrzellige Pflanze (= Phytoparasit) oder Tier (= Zooparasit) als Lebewesen, das sich auf (= Ektoparasit, -phyt) oder in (= Endoparasit, -phyt) einem anderen Lebewesen ('Wirt') auf dessen Kosten ernährt, u. zwar mit (= pathogener P.) oder ohne Verursachung von Krankheitserschein...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r28904.000.html

Parasit

(v. griech. para = neben und sitos = essen) Organismen, die auf Kosten anderer Organismen (sog. Wirte) leben. Parasiten werden in obligate Parasiten (totale Abhängigkeit vom Wirt) und fakultative Parasiten (nicht auf Wirt angewiesen) klassifiziert. Ektoparasiten leben auf der Wirtsoberfläche (Milben, Flöhe, Läu...
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00160530120022.php

Parasit

Parasit (griech., "Tischgenosse"), bei den alten Griechen Gehilfe eines Beamten, namentlich einer, der mit der Einsammlung der Getreidelieferungen für Tempel beauftragt war; auch einer, welcher auf öffentliche Kosten gespeist wurde; dann in übler Bedeutung s. v. w. Schmarotzer. Das Parasitenwesen im letztern Sinn fand von Griechenland ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Parasit

  1. [der; griechisch, `Mitesser`] (Schmarotzer) IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiDiese Mikroaufnahme zeigt einen Schnitt durch einen von Trichinen befallenen menschlichen Muskel. Deutlich zu erkennen sind die quer gestreiften Muskelfasern und die Längsschnitte durch drei Kapseln, die Nematod...
  2. Pa¦ra¦sit [m. 10 ] Syn. Schmarotzer 1 Lebewesen...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Parasit

    tierischer oder pflanzlicher Schmarotzer, der aus dem Zusammenleben mit anderen Lebewesen einseitigen Nutzen zieht und das andere Lebewesen (man sagt dazu, seinen "Wirt") oft sogar schädigt oder Krankheiten bei ihm verursacht. Parasiten sind z.B. Bandwürmer, Zecken, Schnaken und viele im Körper vorhandene Bakterien.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42424

    Parasit

    tierischer oder pflanzlicher Schmarotzer, der aus dem Zusammenleben mit anderen Lebewesen einseitigen Nutzen zieht und das andere Lebewesen (man sagt dazu, seinen "Wirt") oft sogar schädigt oder Krankheiten bei ihm verursacht. Parasiten sind z.B. Bandwürmer, Zecken
    Gefunden auf http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fremdwoerter-und-fachbegriffe.html?abc
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.