pacta

(N.Pl.) sunt servanda (lat.) ist ein im mittelalterlichen Kirchenrecht formulierter Rechtssatz, nach dem Verträge grundsätzlich zu halten sind. Demgegenüber geht das römische Recht anfangs davon aus, dass aus einem einfachen Vertrag grundsätzlich nicht geklagt werden kann (lat. ex nudo pacto actio non oritur). Allerdings mehren sich bereits im...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Pacta

Pacta (lat.), Verträge; z. B. P. conventa ("abgeschlossene Verträge"), die ûbereinkommen, welche der König von Polen vor seiner Wahl mit den Ständen abzuschließen genötigt war; P. dotalia, Ehepakten; P. familiae, Familienhausverträge.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.