Embryotransfer

Embryotransfer, heute vornehmlich in der Rinderzucht eingesetzte Methode, um wertvolle Elterntiere zahlenmäßig rasch zu vermehren. Dazu wird die Spenderkuh zunächst hormonell so aktiviert, dass sich mehrere Follikel auf den Eierstöcken bilden, somit mehrere Eier gleichzeitig heranreifen. Nach dem Eisprung werden die Tiere meist künstlich besam...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Embryotransfer

Übertragung eines ungeborenen Lebewesens (Embryo) von einem Muttertier auf ein anderes. Diese Methode erlaubt zum Beispiel, Embryos von wertvollen Zuchtkühen von (gleichzeitig mehreren) anderen Kühen austragen zu lassen und so rasch mehrere hochwertige Kälber zu bekommen. Weil Embryos relativ einfach zu konservieren und zu transportieren sind, ...
Gefunden auf http://www.bauernhof.net/lexikon/lex_cde/embryotransfer.htm

Embryotransfer

Übertragung befruchteter Eizellen (Embryonen) aus der Gebärmutter eines weiblichen Spendertieres oder aus der In-vitro-Fertilisation (Befruchtung im Reagenzglas) auf ein (anderes) weibliches Tier (Empfängertier). Diese Methode erlaubt zum Beispiel, Embryos von wertvollen Zuchtkühen von (gleichzeitig mehreren) anderen Kühen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40043

Embryotransfer

Der Embryotransfer (auch Embryonentransfer) ist eine Technik, bei der Embryonen von Säugetieren künstlich in eine Gebärmutter eingebracht werden. Die Embryonen können dabei (in der Tierzucht) aus anderen, oft künstlich befruchteten Weibchen oder (bei Menschen und Tieren) aus einer In-Vitro-Fertilisation, einer künstlichen Befruchtung im Reag...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Embryotransfer

Embryotransfer

Embryo/transfer Syn.: ET (Abk.) En: embryo transfer ûbertragung (Verbringen) des oder der nach extrakorporaler Befruchtung (= In-vitro-Fertilisation) in einem speziellen, für die 'Brutpflege' geeigneten Medium für ca. 48†“72 Std. inkubierten 'Embryos' (frühembryonaler Zellverband bis Blastozyste) in die physiologisch zur Au...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r09526.000.html

Embryotransfer

die Übertragung von Embryonen sehr früher Entwicklungsstufe (meist im Vier- bis Achtzellstadium) in die hormonell zur Einnistung vorbereitete Gebärmutter. Die Befruchtung reifer Eizellen, die der Frau vorher entnommen wurden, erfolgt außerhalb des Körpers (In-vitro-Fertilis...Em¦bry¦o¦trans¦fer [m. 9 ; Med.] Embryonentransfer
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.