Wirrwarr

(Text von 1910) Wirrwarr 1). Gewirr 2). Beide Ausdrücke bezeichnen ein unordentliches Durcheinander. Gewirr ist dieses Durcheinander an sich, Wirrwarr wird es genannt, sofern es Störung hervorruft, die Erreichung eines Zweckes verhindert oder verzögert. Wirrwarr ist daher zugleich e...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38370.html

Wirrwarr

Wirr¦warr [m. -s; nur Sg.] völliges Durcheinander; ein W. von Fäden, von Stimmen, von Regeln
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wirrwarr

Chaos , Durcheinander , Gewirr , Kuddelmuddel , Mischmasch , Salat , Tohuwabohu , Unordnung , Wirrnis
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Wirrwarr

Wirrwarr

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Wirrwarr, des -es, plur. die -e, eine verworrene Vermischung mehrerer Dinge. Sich aus dem Wirrwarr nicht heraus finden können, aus dem verworrenen Handel. Salmasius macht über diese Stelle einen trefflichen Wirrwarr, Less. Es ist durch eine Verdoppelung des Wortes wirren, mit bloßer Ve...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_6_2_2533
Keine exakte Übereinkunft gefunden.