Teleangiektasie

(Wellness) Teleangiektasien sind sichtbare, erweiterte feine Kapillargef??e der Haut. Au?erdem versteht man im ?rztlichen Jargon unter Teleangiektasie meist auch einzelne, visuell wahrnehmbare Gef??e der ueberen Dermis. Teleangiektasien siedeln sich oft im Gesicht oder an den H?nden an, meist sind sie bei der Geburt noch nicht pr?sent und i...
Gefunden auf http://www.cosmoty.de/lexikon/t/Teleangiektasie/

Teleangiektasie

Aus winzigen erweiterten Venen und Kapillaren bestehendes Gefässnetz in der Haut
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Tele

Teleangiektasie

erweiterung kleiner, oberfläclicher Hautgefäße
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstt.html

Teleangiektasie

T. ist eine bleibende Erweiterung kleiner, oberflächlicher Hautgefäße unterschiedlicher Ursache z.B. bei Lebererkrankungen, nach Cortison-Behandlungen oder bei Lungen- oder Herzerkrankungen. An den Unterschenkeln kommt es häufig bei Venenleiden (z. B. Krampfadern) zu T.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Teleangiektasie

]] Teleangiektasien (grch. τῆλε (téle) «weit», «fern»; ἀγγεῖον (angéion) «Gefäß»; ἔκτασις (éktasis) «Ausdehnung» ) sind mit freiem Auge sichtbare, erweiterte Kapillargefäße der Haut. Außerdem versteht man im ärztlichen Sprachgebrauch unter „Teleangiektasie“ oft auch einzelne, mit freiem Auge sichtbare Gef...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Teleangiektasie

Teleangiektasie

Tele
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Teleangiektasie

(Text von 1927) Teleangiektasie gr. telos Ende, angeion Gefäß, ektasis Ausdehnung = Hämangioma simplex: Gefäßgeschwulst aus erweiterten, geschlängelten Kapillaren, Feuermal, angeborener, mehr oder weniger schnell wachsender Fleck, der nicht über das Niveau der Haut hervorragt. Überall auf der Hau...
Gefunden auf http://www.textlog.de/34575.html

Teleangiëktasie

Teleangiëktasie (griech.), s. Feuermal.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Teleangiektasie

Te¦le¦an¦gi¦ek¦ta¦sie [f. 11 ; Med.] bleibende, in verschiedenen Formen auftretende Erweiterung kleiner, oberflächlicher Hautgefäße [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.