Teilrechtsfähigkeit

Von Teilrechtsfähigkeit spricht man, wenn ein Rechtssubjekt keine eigene Rechtspersönlichkeit hat, ihm aber auf Teilgebieten eine Rechtsfähigkeit eingeräumt wird. Teilrechtsfähig sind z.B. der nasciturus, der nur Träger bestimmter Rechte sein kann (z.B. des Erbrechts) aber im übrigen nicht rechtsfähig ist (er kann z.B. keine Gesellschaftsve...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/teilrechtsfaehigkeit.php

Teilrechtsfähigkeit

[Österreich] - Teilrechtsfähigkeit bezeichnet im österreichischen Recht einen gesetzlich zuerkannten Rechtsstatus für bestimmte Bundeseinrichtungen. ==Das Rechtsinstitut== Die Organisationsgesetze von (Bundes-)Einrichtungen können diesen ausdrücklich Teilrechtsfähigkeit zuerkennen. Das betrifft insbesondere öffentli...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Teilrechtsfähigkeit_(Österreich)

Teilrechtsfähigkeit

Unter Teilrechtsfähigkeit versteht man ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Teilrechtsfähigkeit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.