Salicylsäure

Salicylsäure, weißer, kristalliner Feststoff mit süßsäuerlichem Geschmack und der Formel C6H4(OH)COOH (auch 2-Hydroxybenzoesäure). Salicylsäure kommt in vielen Pflanzen sowie deren Früchten in freier Form und als Methylsalicylat vor. In der Industrie stellt man diese Säure aus Phenol her. Die reine Säure i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Salicylsäure

S. ist ein Arzneimittel mit fiebersenkender, schmerzstillender, entzündungshemmender und hornschichtablösender Wirkung. In der Natur kommt die S. z. B. in der Rinde von Weidenbäumen vor. Chemisch und in ihrer Wirkung ist die S. mit der häufig angewandten Acetylsalicylsäure eng verwandt. Häufigste Ne...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Salicylsäure

Salicylsäure (o-Hydroxybenzoesäure) kommt in Form ihres Methylesters in ätherischen Ölen und als Pflanzenhormon in den Blättern, Blüten und Wurzeln verschiedener Pflanzen vor und ist für die pflanzliche Abwehr von Pathogenen von Bedeutung. Ihren Namen bekam sie, da sie früher vor allem durch die oxidative Aufbereitung von Salicin, das in d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Salicylsäure

Salicylsäure

Salicylsäure Salicylsäure, 2-Hydroxybenzoesäure, in der Natur weit verbreitete organische Säure, die z. B. als Methylester in ätherischen Ölen (z. B. Wintergrünöl) und als Glykosid in Birkenrinde enthalten ist. Salicylsäure wird durch Einwirkung von Kohlendioxid auf Natriumphenolat hergeste...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Salicylsäure

Salicylsäure (Oxybenzoesäure, Spirsäure) C7H6O3 ^[C_{7}H_{6}O_{3}] findet sich in den Blüten von Spiraea ulmaria und als Salicylsäuremethyläther im ätherischen Wintergrünöl von Gaultheria procumbens. Sie entsteht durch Oxydation von salicyliger Säure, welche sich in dem ätherischen Öl der Blüten krautartiger Spiräen findet, beim Schme...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Salicylsäure

  1. o-Hydroxybenzoesäure, chemische Formel C6H4(OH) COOH, eine aromatische Carbonsäure, die frei und verestert in Pflanzen vorkommt und technisch aus Phenol in Form des Natriumsalzes gewonnen wird. Salicylsäure hat fäulnis- und gärung...
  2. Sa¦li¦cyl¦säu¦re [f. -; nur Sg.; fachsprachl.] Salizylsäure

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Salicylsäure

(SA) Salicylsäure wird von Blättern produziert, die durch Pathogene infiziert wurden; der Transport in nicht befallene Blätter schützt diese vor Infektionen. Die Rolle als eventuelles Messenger-Molekül nach einer Ozoneinwirkung ist noch ungeklärt. Einwirkungen von Ozon auf Tabak fördern jedenfalls die Bildung von Salicylsäure und Proteinen,...
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=3168

Salicylsäure

Diese aromatische Carbonsäure (o-Hydroxybenzoesäure) einer phenolischen OH-Gruppe kommt in Form ihres Methylesters in ätherischen Ölen und als Pflanzenhormon in den Blättern, Blüten und Wurzeln verschiedener Pflanzen wie zum Beispiel auch der Weinrebe vor. Der Name leitet sich von der Tatsache ab, dass sie früher vor allem aus der Rinde vers...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Salicyls%C3%A4ure_3.0.993.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.