Oiapoque

Oiapọque, Rio Oiapoque, französisch Oyapock, Zufluss zum Atlantik, Grenze zwischen Brasilien und Französisch-Guayana, entspringt in der Serra de Tumucumaque, etwa 500 km lang.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oiapoque

[-'pɔkɛ] Grenzfluss im nördlichen Südamerika zwischen Französisch-Guyana und dem brasilianischen Staat Amapá; mündet in den Atlantischen Ozean, rund 500 km. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Oiapoque

Oiapoque ist eine Gemeinde im extremen Norden Brasiliens im Bundesstaat Amapá. Sie ist mit knapp über 20.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Bundesstaats und die Gemeinde mit der zweitgrößten Fläche. Wirtschaftlich bedeutend ist sie vor allem als Grenzstadt nach Französisch-Guayana, von dem die Stadt durch den Oiapoque-Fluss getrennt ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oiapoque
Keine exakte Übereinkunft gefunden.