Mengel

(das ~) des -s, plur. ut nom. sing nur in einigen Gegenden, z. B. in Bremen übliches Maß flüssiger Dinge, welches der vierte Theil eines Quartes, oder der sechzehnte Theil eines Stübchens ist Es scheinet zu dem Geschlechte der Wörter Mand oder Mande, ein Korb, Mund u. a m. zu gehör...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Mengel

Mengel ist der Name folgender Personen: Mengel steht ferner für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mengel

Mengel

betrügerischer Handel
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Mengel

niederländisches und norddeutsches Maß I Hohlmaß, das regional unterschiedlich und je nach Art der Flüssigkeit (Wein, Bier, Öl) zwischen 0,2 und 1,2 l Inhalt fassen kann; zu den Umrechnungen vgl. Kahnt,Maße 184 II Hohlmaß für schüttbare Güter
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Mengel

Mengel, Familiennamenforschung: 1) aus einer Erweiterung von Meng mit dem Suffix ...l entstandener Familienname. 2) auf eine Ableitung von Mangold zurückgehender Familienname. 3) Berufsübername zu mittelniederdeutsch mengelen »Mengel, ein kleines Maß für Flüssigkeit, besonders für Wein« ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mengel

Mengel , s. v. w. Mineralgelb, s. Bleichlorid.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.