Lichtpause

Lichtpause, die Durchlichtkopie einer Vorlage auf Papier (auch Folien, Gewebe), das mit lichtempfindlichen Diazoverbindungen u. a. getränkt ist (Lichtpauspapier, Ozalidpapier). Beim Kopieren eines transparenten gezeichneten Originals auf das darunterliegende, sensibilisierte Lichtpausmaterial werden...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lichtpause

  1. die Vervielfältigung einer auf durchsichtigem Papier oder Film angefertigten Zeichnung in der Lichtpausmaschine .
  2. Licht¦pau¦se [f. 11 ] auf fotografischem Wege hergestellte Kopie

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.