Keycode

Ein auf dem Filmmaterial neben der Perforation belichteter Barcode, der die Daten des Filmtyps, den Namen des Herstellers, die Chargennummer sowie eine Referenznummer enthält. Mit dieser Referenznummer kann das Filmmaterial mit dem Time Code einer Schnittliste in Übereinstimmung gebracht w...
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/keycode.htm

Keycode

1990 stellte Kodak das so genannte Keycode-Verfahren vor. Hierbei wurden die Fußnummern, die in Klarschrift auf das Filmmaterial belichtet werden, durch einen maschinenlesbaren Strichcode ergänzt. Fuji führte wenig später seinen zum Keycode kompatiblen MR-Code ein. Neben den Fu&...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Keycode

Als Keycode (englisch für „Tastenkode“) wird eine Kodierung bezeichnet, die jeder einzelnen Buchstaben-, Funktions-, Pfeil- und anderen Taste auf der Computertastatur eine Zahl zuordnet. Keycodes entbinden den Programmierer von der Aufgabe, die vergleichsweise komplizierten Scancodes der Tastatur zu interpretieren. Die konkrete Kodierung ist ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keycode
Keine exakte Übereinkunft gefunden.