Jordanes

Jordanes (auch: Jornandes, Jordanis und Iordanes, Iordanis; † nach 552) war ein spätantiker römisch-gotischer Gelehrter und Geschichtsschreiber des 6. Jahrhunderts. == Leben == Über Jordanes’ Leben ist wenig bekannt. Er stammte offenbar aus dem Balkanraum und beherrschte neben Latein auch Griechisch. Aus seinem Werk geht hervor, dass er Kon...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jordanes

Jordanes

(Jordanis, gotisch Jornandes) Geschichtsschreiber Mitte des 6. Jahrhunderts, schrieb unter Benutzung des verlorenen Werks über die Goten von Cassiodor eine Geschichte der Goten bis 551: `De origine actibusque Getarum`.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Jordanes

[Polen] - Jordanes, auch Jordan genannt († 984), war der erste Bischof von Polen. Er wurde 968 in das Amt eines Missionsbischofs nach Posen berufen. Als Missionsbischof war er direkt dem Papst in Rom unterstellt. Er kam 966 mit der böhmischen Prinzessin Dubrawka entweder aus Italien oder aus dem Rheinland nach Polen, um ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Jordanes_(Polen)

Jordanes

Jordanes (gestorben vermutlich 552), gotischer Geschichtsschreiber. Jordanes ist der Verfasser eines historiographischen Werkes, das sich aus zwei Teilen zusammensetzt: einer römischen Geschichte (Historia Romana) und einer gotischen Geschichte (Getica). Die römische Geschichte, die kaum eigenen Quellenwert besitzt und bisweilen wörtlich von Vor...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Jordanes

Jordanes, gotischer Geschichtsschreiber des 6. Jahrhunderts; verfasste 551 eine auf Cassiodor fußende Gotengeschichte »De origine actibusque Getarum«.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.