Glücksklee

Eine stets massenweise auftretende dreiblättrige Pflanze. Wer dazwischen eine mit vier Blättern findet, den G., der hat Glück †“ gehabt (vgl. Aberglauben).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007

Glücksklee

Die »kleine Mexikanerin« wird als Glückssymbol hauptsächlich zum Jahreswechsel verschenkt. Name Lat:Oxalis deppeiHeimat:MexikoBlütezeit:Oktober - DezemberStandorttipp:Je heller und kühler die Pflanze steht, desto besser hält sie sich. Wenn Sie einen Garten besitzen, sollten Sie den Glücksklee ab...
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/pflanzen-lexikon/eintrag

Glücksklee

Glücksklee, volkstümliche Bezeichnung für einheimische Kleearten mit ausnahmsweise vierzähligen Blättern; auch vierzählig beblätterte Sauerkleearten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glücksklee

  1. (essbarer Sauerklee, Oxalis deppei) und tetraphylla, zu den Sauerkleegewächsen gehörende Pflanzen mit 4-teiligen Blättern; Heimat: Mexiko. Glücksklee wird als Glücksbringer verschenkt.
  2. Glücks¦klee [m. -s; nur Sg.] Kleeblatt mit ausnahmsweise vier (statt drei) Blättern, das Glück bringen soll

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.