erzeigen

I vorweisen II erweisen, antun III etwas beweisen -- beschwören -- nachweisen IV 1 ausfolgen 2 bezahlen V reflexiv 1 -- sich verhalten 2 sich ereignen, vorkommen 3 sich melden, einfinden a b insbesondere mit Zahlung einer Gebühr
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Erzeigen

(Text von 1910) Erzeigen 1). Erweisen 2). Antun 3). Zufügen 4). Wenn zeigen eine augenblickliche Handlung andeutet, durch die man jemand etwas bemerkbar macht, weisen hingegen eine fortgesetzte oder mehrere Handlungen, durch die er eine vollständige Kenntnis erhalten soll: so sagt erwe...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38727.html

erzeigen

er¦zei¦gen [V.1, hat erzeigt] I [mit Dat. und Akk.] jmdm. etwas e. jmdm. etwas zeigen, spüren lassen, zuteil werden lassen; jmdm. Achtung, Vertrauen e. II [refl.] sich jmdm. e. jmdm. sein Gefühl zeigen, jmdm. gegenüber ein Gefühl ausdrücken; sich jmdm. dankbar e.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.