Erdkern

Erdkern, der innerste Bereich der Erde. Der Erdkern besitzt einen Durchmesser von ungefähr 7 000 Kilometern. Er liegt unterhalb des Erdmantels und beginnt in einer Tiefe von etwa 2 900 Kilometern. Der äußere Kern reicht bis in eine Tiefe von etwa 5 100 Kilometern, daran schließt sich der innere Kern an, der bis zum Erdmittelpunkt in 6 37...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Erdkern

Der Erdkern ist die Materie im und um den Mittelpunkt der Erde. Die Ausbreitung von Erdbebenwellen im Erdinneren zeigt, dass er aus einem flüssigen äußeren und einem festen inneren Teil besteht. Er macht nur etwa ein Sechstel des Volumens, aber ein Drittel der Masse des Planeten aus. Im Gegensatz zum ihn umgebenden mineralischen Erdmantel beste...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erdkern

Erdkern

Die innerste Schale der Erde. Infolge hoher Temperaturen beim Bildungsprozess der Proto-Erde schmolzen und sammelten sich die schweren Elemente im Erdinneren, die sich allmählich zum Eisen-Nickel-Kern verdichteten. Es wird zwischen dem flüssigen Äußeren Erdkern (2.200 km dick) und dem Inneren Erdkern (1.270 km dick) unterschieden. Die Temperatu...
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00050815000024.php

Erdkern

  1. die innerste Schale des Erdkörpers, von 2900 km Tiefe ab zum Erdmittelpunkt. Der äußere Kern besteht aus flüssiger und strömender Materie (Dichte 9,9-12,1 g/cm³) ; der innere Kern beginnt bei 5100 km Tiefe und ist fest (Dichte 12,3-12,6 g/cm³) . Bestandteile des Erd...
  2. Erd¦kern [m. -(e) s; nur Sg.] innerster Teil der Erde...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Erdkern

    Innerster Bereich der Erde bestehend aus besonders dichtem Material (Eisen/Nickel).
    Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/geologie/erdkern.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.