Dzibilchaltún

Dzibilchaltún, große Maya-Stadt in der nordwestlichen Küstenebene der Halbinsel Yucatán (Mexiko). Im Vergleich zu dem südlichen Siedlungsgebiet der Maya wurden die Ruinenstätten im nördlichen Tiefland lange Zeit wissenschaftlich vernachlässigt, zumal man nach der Erforschung der spät- und nachklassischen Städte jener Region (Chichén Itz?...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dzibilchaltun

[dzibil'tʃaltun] in Nordyucatán gelegene Ruinenstätte, seit 1000 v. Chr. von den Maya bewohnt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dzibilchaltún

Dzibilchaltún ist eine im mexikanischen Bundesstaat Yucatán gelegene Ruinenstätte der Maya. Mit einer Fläche von 16 Quadratkilometern und etwa 8000 bei der Vermessung dokumentierten Gebäuden zählt die Stadt zu den größten archäologischen Fundplätzen im nördlichen Teil der Yucatán-Halbinsel. Eine erste Besiedelung des Ortes kann für da...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dzibilchaltún
Keine exakte Übereinkunft gefunden.