Donaumoos

Donaumoos (Bayerisches Donaumoos), einst über 180 Quadratkilometer, mit Ausläufern 350 Quadratkilometer großes Niedermoor, überwiegend südlich der Donau zwischen Pöttmes und Ingolstadt. Bayerns größtes Niedermoorgebiet entwickelte sich im Holozän in einer von Aufschüttungen der Donau abgedämmten, von zah...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Donaumoos

Donaumoos, seit 1796 trockengelegte Moorniederung im Bereich eines Senkungsgebietes der Riß-Eiszeit südlich der Donau zwischen Neuburg an der Donau und Ingolstadt, etwa 350 m über dem Meeresspiegel; Kartoffelanbaugebiet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Donaumoos

Donaumoos , kahler, mooriger Landstrich in Oberbayern, der sich auf der rechten Seite der Donau, zwischen Neuburg, Ingolstadt, Reichertshofen, Schrobenhausen und Pöttmes, über 30 km in die Länge und 2-18 km in die Breite ausdehnt. Die Austrocknung desselben durch Kanäle, welche in die Donau ausmünden, und durch Dämme begann schon 1796 unter d...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Donaumoos

1796 trockengelegtes Moorgebiet an der Donau bei Ingolstadt, 180 km².Externe LinksArbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos e. V. http://www.arge-donaumoos.de/
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Donaumoos

Als Donaumoos werden folgende Moorgebiete an der Donau bezeichnet: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Donaumoos
Keine exakte Übereinkunft gefunden.