Diplomatie

Diplomatie, Pflege der zwischenstaatlichen Beziehungen. Ursprünglich verwies der Begriff Diplomatik auf die sorgsame Aufbewahrung und Auswertung amtlicher Dokumente, Urkunden und Verträge. Im 18. Jahrhundert verstand man unter diplomatischen Dokumenten immer häufiger solche der internationalen Beziehungen, und der Begriff diplomatisches Korps v....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Diplomatie

(franz.) Allg.: Sammelbegriff für außenpolitische, zwischenstaatliche Aktivitäten und internationale Beziehungen. Spez.: 1) D. bezeichnet die professionelle Tätigkeit, die (ökonomischen, kulturellen, politischen, militärischen) Interessen eines Staates bei einem anderen Staat zu vertreten, die dazu notwendigen Vorarbeiten zu leisten und (auß...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=40HXKG

Diplomatie

1. die (offiziellen) Bemühungen um gute Beziehungen zwischen den Staaten; 2. allgemein: der kluge, vorsichtige Umgang mit Menschen (Diplomatie gehört nicht zu seinen Stärken.); Adj.: diplomatisch
Gefunden auf http://www.dw-world.de/dw/0,,9151,00.html

Diplomatie

Diplomatie ist die Kunst und Praxis im Führen von Verhandlungen zwischen bevollmächtigten Repräsentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten). Der Begriff bezieht sich meist auf die internationale Diplomatie, also die Pflege zwischenstaatlicher und überstaatlicher Beziehungen durch Absprachen über Angelegenheiten wie Friedenssiche...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diplomatie

Diplomatie

Wenn jemand geschickt seine Worte wählt und verhandelt, dann sagt man auch, sie oder er ist diplomatisch. Diplomatie kommt aus dem Griechischen und bedeutet die 'Kunst der Verhandlung'.  Wenn verschiedene Länder miteinander etwas beschließen wollen, müssen die Vertreterinnen und Vertreter der ...
Gefunden auf http://www.regierenkapieren.de/nn_467086/Webs/KW/Content/DE/Lexikon/Lexikon

Diplomatie

Als politisch interessierter Bürger nimmt man in Bezug auf die internationalen Beziehungen in erster Linie die Regierungskontakte auf höchster Ebene wahr, die in Form von Staatsbesuchen o. Ä. erfolgen. Diese und die Lösung damit zusammenhängender Detailfragen bedürfen der Vorbereitung. Außerdem erst...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Diplomatie

Diplomatie (v. griech. diploma, s. Diplom), ein Wort, welches zur Bezeichnung dreier verschiedener Verhältnisse oder Gegenstände dient. Es bezeichnet 1) die Wissenschaft der Staatsschriften und Staatsurkunden. In dieser Richtung bezweckt D. die Ermittelung des Inhalts und die Feststellung der Echtheit der Staatsurkunden, zumal der Staatsverträge...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Diplomatie

  1. [griechisch] die bei der Regelung zwischen- und überstaatlicher Beziehungen angewandten Methoden der Außenpolitik. Die Diplomatie dient dem friedlichen Verkehr der Staaten und übernationalen Gemeinschaften untereinander.
  2. [griechisch] die Organisation der in der Außenpolitik, insbesondere im Ausland tätigen Diplomaten. Den höchsten ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.