Bundesopiumstelle

Die Bundesopiumstelle (BOPST) gehört zum Geschäftsbereich des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und regelt den Verkehr mit Betäubungsmitteln (Narcotics and Psychotropics) und Grundstoffen (Precursors). Grundlage des Handelns ist das Betäubungsmittelgesetz von 1981 (BtMG) und das Grundstoffüberwachungsgesetz von 199...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesopiumstelle

Bundesopiumstelle

Bundesopiumstelle, Abteilung des [Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte]; erteilt die Erlaubnis zur Teilnahme am legalen Verkehr mit Betäubungsmitteln und deren Grundstoffen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.