bündig

Adj. (flush) Bezeichnet die Art und Weise der Ausrichtung von Text oder Bildern auf dem Bildschirm oder auf Papier. Beispielsweise bedeutet linksbündig die Ausrichtung am linken Rand und rechtsbündig die Ausrichtung am rechten Rand. ® siehe auch ausrichten.
Gefunden auf http://www.hirzel.org/book/b.htm

bündig

I rechtskräftig, verbindlich II verfallen III wichtig
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

bündig

bündig, 1) in ein und derselben Ebene liegend, nicht überstehend; 2) überzeugend, schlüssig.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/b%C3%BCndig

Bündig

(Text von 1910) Gründlich 1). Bündig 2). In Rücksicht auf die Unleugbarkeit der Grundsätze heißt ein System gründlich, in Rücksicht auf den richtigen Zusammenhang der Sätze untereinander heißt es bündig (ursprünglich von Balken gesagt, die genau passend verbunden sind). Ein System, das auf Hypothesen ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38855.html

bündig

  1. Bezeichnung für zwei Flächen, die in ein und derselben Ebene liegen.
  2. bün¦dig [Adj. ] 1 kurz und bestimmt; eine ~e Aussage, Antwort 2 kurz und überzeugend; deine Schlussfolgerung erscheint mir nicht b. zu sein; eine ~e Aussage 3 [Bauw.] auf einer Ebene liegend; ~e Balken

Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54282332

bündig

abschließend (mit) , durchgängig , eben (mit) , stringent
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/bündig
Keine exakte Übereinkunft gefunden.