Annobón

{s9} (n) loca Geog Insel der spanischen Kolonie Fernando Pó.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Annobón

Annobón ({ptS|Ano Bom}) ist eine Insel im Golf von Guinea und gleichzeitig eine der sieben Provinzen Äquatorialguineas mit der Hauptstadt San Antonio de Palé. == Geographie == Die Insel liegt etwa 160 km südwestlich von São Tomé und rund 500 km von Mbini (früher Río Muni) entfernt, dem Festlandsteil Äquatorialguineas. Die gabunische Küst...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Annobón

Annobón

Annobón, von 1973 bis 1979 Pagạlu, vulkanische Insel im Golf von Guinea, Äquatorialguinea, 17 km<sup>2</sup>, bis 750 m über dem Meeresspiegel; 4 100 Einwohner; Hauptort ist Palé.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Annobon

s. Guineabucht.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Annobón

(früher Pagalu) 17 km² große und bis zu 750 m hohe Vulkaninsel im Golf von Guinea (Äquatorialguinea) , 5000 Einwohner; Hauptort Palé; Anbau von Öl- und Kokospalmen, Zitrusfrüchten; Hochseefischerei.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.