Achthalber

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing. eigentlich, eine Größe von sieben und einer halben andern Größe; ein Nahme, welcher in Preußen den Brandenburgischen und Sächsischen Zweygroschenstücken gegeben wird, weil sie 71/2 Preußische Groschen machen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Achthalber

preußische Bezeichnung der brandenburgischen und sächsischen 2-Groschenstücke, da sie 71/2 preußische Groschen ausmachten -- 1/12 Reichstaler
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter
Keine exakte Übereinkunft gefunden.