Abschütteln

verb. reg. act. welches das Iterativum des folgenden ist. 1) Durch Schütteln herab bringen. Den Staub abschütteln. Früchte von einem Baume abschütteln. Bald wird der kalte Nordwind den Schmuck der Bäume abschütteln. + Er schüttelt alles wieder ab, Ermahnungen, Verweise, Strafen, machen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

abschütteln

Obst ernten
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

abschütteln

ab¦schüt¦teln [V.1, hat abgeschüttelt; mit Akk.] 1 etwas a. a sich durch Schütteln von etwas befreien; Blätter, Schmutz a. b [übertr.] durch Willensanstrengung loswerden; eine Erinnerung, Unmut, Unwillen a. 2 jmdn. a. [übertr.] jmdm. entkommen; einen Verfolger a....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

abschütteln

abbeuteln , abhängen , herunterschütteln
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/abschütteln
Keine exakte Übereinkunft gefunden.