Suprematseid

Beim Suprematseid handelte es sich um einen Eid zur Anerkennung der Oberherrschaft des englischen Königs über die anglikanische Kirche. Ihn musste seit 1534 jeder Geistliche, Parlamentarier und Staatsbeamte leisten, um in den Dienst der englischen Verwaltung oder der englischen Kirche aufgenommen zu werden. Der Suprematseid sollte dazu dienen, S...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Suprematseid

Suprematseid

Das englische Parlament erließ 1534 ein Gesetz, das die Oberhoheit des englischen Königs (damals Heinrich VIII.) über die katholische Kirche festlegte. Mit dieser Suprematsakte war der Bruch Englands mit Rom vollzogen, die anglikanische Kirche ( Anglikanische Kirche) konstituiert. Ab 1536 wurde dann...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8662

Suprematseid

in England aufgrund der Suprematsakte von 1534 von allen geistlichen und weltlichen Beamten verlangter Eid, wonach die Übernahme von Staatsämtern von einer Erklärung gegen die katholische Transsubstantiationslehre und vom Empfang des Abendmahls nach anglikanischer Ordnung abhängi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.