Riesalb

Riesalb, östlichster hügeliger Abschnitt der Schwäbischen Alb südwestlich Nürnberg um 480† †™644 m über dem Meeresspiegel, der südlich vom Ries zwischen dem Ries, der unteren Wörnitz, dem Donautal und der Egau bei Dischingen liegt und durch die Auswurfmassen während des Riesereignisses überprägt wurde...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Riesalb

Als Riesalb wird der östlichste, nur mehr hügelige Ausläufer der Schwäbischen Alb bezeichnet, etwa halbwegs zwischen Nürnberg und Ulm. Ihre Höhenlage beträgt ca. 450 bis 650 m über dem Meeresspiegel. Das Gebiet liegt (im Uhrzeigersinn) direkt südlich vom Nördlinger Ries zwischen dem Unterlauf der Wörnitz, dem Donautal bei Bissingen und ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Riesalb
Keine exakte Übereinkunft gefunden.