Kopie von `Spiegel Wissen`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Spiegel Wissen
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 25/05/2009, DE
Wörter: 153842


Fritz Eichler
österreichischer Archäologe, * 12. 1. 1887 Graz, †  16. 1. 1971 Wien; Professor in Wien; Direktor des Österreichischen Archäologischen Instituts, Leiter der Ausgrabungen in Ephesos bis 1969.

Fritz Endell
deutscher Maler und Grafiker, * 2. 11. 1873 Stettin, †  8. 2. 1955 Bayrischzell; Bruder von A. Endell ; schuf seit 1900 Holzschnitte im Jugendstil.

Fritz Erler
Bertelsmann Lexikon VerlagFritz Karl Gustav, deutscher Politiker (SPD) , * 14. 7. 1913 Berlin, †  22. 2. 1967 Pforzheim; 1947-1949 Landrat in Tuttlingen; 1949-1967 MdB, außen- und wehrpolitischer Experte seiner Partei, führend an der Durchsetzung des Reformkurses in der SPD...

Fritz Feigl
österreichischer Chemiker und Botaniker, * 15. 5. 1891 Wien, †  26. 1. 1971 Rio de Janeiro; Arbeiten auf dem Gebiet der analytischen Chemie, Begründer der Tüpfelanalyse.

Fritz Fischer
deutscher Historiker, * 5. 3. 1908 Ludwigsstadt, Oberfranken, †  1. 12. 1999 Hamburg; 1942-1973 Professor in Hamburg; rief 1961 durch sein Buch `Griff nach der Weltmacht` eine Diskussion über den Anteil des Deutschen Reichs an der Auslösung des 1. Weltkriegs her...

Fritz Fleiner
schweizerischer Staatsrechtslehrer, * 24. 1. 1867 Aarau, †  26. 10. 1937 Ascona; lehrte in Basel, Tübingen, Heidelberg und Zürich; Verfasser der ersten modernen Gesamtdarstellung des schweizerischen Bundesstaatsrechts (1923) .

Fritz Gelowicz
deutscher Terrorverdächtiger, * 1. 9. 1979 München; konvertierte mit 16 Jahren zum Islam; studierte Wirtschaftsingenieurswesen in Neu-Ulm; gegen Gelowicz und zwei weitere Beschuldigte (Adem Yilmaz und Daniel Schneider ) wurde 2008 wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in einer terrori...

Fritz Glarner
US-amerikanischer Maler schweizerischer Herkunft, * 20. 7. 1899 Zürich, †  18. 9. 1972 Locarno; Mitglied der Gruppe Abstraction-Création. Glarner schuf anfangs figürliche, religiöse Darstellungen, ging aber bald zum Konstruktivismus über. Seine Werke sind g...

Fritz Graebner
deutscher Ethnologe und Historiker, * 4. 3. 1877 Berlin, †  13. 7. 1934 Berlin; Mitbegründer der Kulturkreislehre .

Fritz Grünbaum
österreichischer Regisseur, Schauspieler und Kabarettist, * 7. 4. 1880 Brünn/Mähren, †  14. 1. 1941 Dachau; begann als Conférencier im Wiener Kabarett `Hölle` und wurde 1907 von Rudolf Nelson an das Berliner Kabarett `Chat noir` enga...

Fritz Habeck
Pseudonym Glenn Gordon, österreichischer Erzähler und Dramatiker, * 8. 9. 1916 Neulengbach bei Wien, †  17. 2. 1997 Wien; schrieb historische und zeitkritische Romane in sachlichem Stil: `Der Scholar vom linken Galgen` 1941; `Der Ritt auf dem Tiger` ...

Fritz Haber
Bettmann/UPIFritz, deutscher Chemiker, * 9. 12. 1868 Breslau, †  29. 1. 1934 Basel; 1911-1933 Leiter des Kaiser-Wilhelm-Instituts für physikalische Chemie in Berlin; schuf die wissenschaftlichen Grundlagen für die Synthese von Ammoniak aus den Elementen Wasserstoff und Stic...

Fritz Hartung
deutscher Historiker, * 12. 1. 1883 Saargemünd, †  24. 11. 1967 Berlin; Professor in Kiel und Berlin, Schüler O. Hintzes ; befasste sich insbesondere mit Verfassungsgeschichte: `Deutsche Verfassungsgeschichte von 1871-1919` 1920.

Fritz Henkel
deutscher Industrieller, * 20. 3. 1848 Vöhl, †  1. 3. 1930 Rengsdorf; gründete 1876 die Firma Henkel & Cie., Aachen (seit 1878 in Düsseldorf) zur Herstellung von Waschmitteln; heute Henkel KGaA ; produziert Wasch- und Desinfektionsmittel, Klebstoffe, Kosmetik u.&nb...

Fritz Hochwälder
österreichischer Dramatiker, * 28. 5. 1911 Wien, †  20. 10. 1986 Zürich; zuerst Handwerker, ging 1938 nach Zürich, wo er G. Kaiser nahestand; Weltanschauungsdramen: `Das heilige Experiment` 1941; `Meier Helmbrecht` 1946; `Donadieu` 1...

Fritz Hofmann
deutscher Chemiker, * 2. 11. 1866 Kölleda, Sachsen, †  29. 10. 1956 Hannover; entwickelte die technische Herstellung von synthetischem Kautschuk (Buna®) .

Fritz Höger
deutscher Architekt, * 12. 6. 1877 Bekenreihe, Holstein, †  21. 6. 1949 Bad Segeberg; ein Erneuerer des Backsteinbaus in Deutschland unter dem Einfluss des Expressionismus. Hauptwerke: ChilehausBettmann/NewmanFritz Höger erbaute das Chilehaus in Hamburg, ein Musterbeispiel der n...

Fritz Jaeger
deutscher Geograph, * 8. 1. 1881 Offenbach, †  25. 11. 1966 Zürich; lehrte in Berlin und Basel, bereiste Ost- und Südafrika und schrieb über diese Länder.

Fritz Jöde
deutscher Musikpädagoge, * 2. 8. 1887 Hamburg, †  19. 10. 1970 Hamburg; wirkte u. a. in Berlin (Hochschule für Musik) und in Hamburg; Führer der Jugendmusikbewegung, suchte die Volksliedbewegung zu fördern; schrieb u. a. `Handbücher für M...

Fritz Karsen
deutscher Reformpädagoge, * 11. 11. 1885 Breslau, †  25. 8. 1951 Guayaquil, Ecuador; Vertreter des Gedankens der Einheitsschule , emigrierte 1933.

Fritz Klatt
deutscher Pädagoge, * 22. 5. 1888 Berlin, †  25. 7. 1945 Wien; Anhänger der Jugendbewegung , gründete 1921 das Volkshochschul-Freizeitheim in Prerow auf dem Darß.

Fritz Klimsch
deutscher Bildhauer, * 10. 2. 1870 Frankfurt am Main, †  30. 3. 1960 Freiburg im Breisgau; Aktfiguren, Porträtbüsten und Denkmäler in einer der klassizistischen Tradition verpflichteten Auffassung.

Fritz Klute
deutscher Geograph, * 29. 11. 1885 Freiburg im Breisgau, †  7. 2. 1952 Mainz; lehrte in Gießen und Mainz; grundlegende Forschungen über das Klima der Eiszeit, länderkundliche Arbeiten über Afrika.

Fritz Kortner
Fritz, österreichischer Schauspieler und Regisseur, * 12. 5. 1892 Wien, †  22. 7. 1970 München; kam 1911 an das Deutsche Theater, kurz danach an das Staatliche Schauspielhaus in Berlin; ein Protagonist des deutschen expressionistische...

Fritz Kreisler
Fritz, US-amerikanischer Geiger und Komponist österreichischer Herkunft, * 2. 2. 1875 Wien, †  29. 1. 1962 New York; lebte seit 1939 in den USA; Schüler u. a. von Joseph Hellmesberger junior und Léo Delibes; herausragender...

Fritz Kuhn
dt. Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) , * 29. 6. 1955 Bad Mergentheim; Sprachwissenschaftler; wurde 1979 Mitgl. der Grünen; 1984-1988 u. 1992-2000 Mitgl. des Landtags von Baden-Württemberg u. dort Fraktions-Vors.; 2000-2002 Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grün...

Fritz Kühn
deutscher Kunstschmied, Fotograf und Schriftsteller, * 29. 4. 1910 Berlin-Mariendorf, †  31. 7. 1967 Berlin (Ost) ; schmiedete Geländer, Portale und farbige Stahlplatten von funktioneller Schlichtheit; Verfasser von Fotobänden.

Fritz Kögl
deutscher Chemiker, * 19. 9. 1897 München, †  6. 6. 1959 Utrecht; Arbeiten über organische Naturstoffe, Entdecker der Auxine (Pflanzen-Wuchsstoffe) .

Fritz König
deutscher Bildhauer, * 20. 6. 1924 Würzburg; begann in den 1950er Jahren mit formal vereinfachten Gruppenplastiken von Tieren und Menschen; danach abstrahierende, die menschliche Gestalt säulenhaft darstellende Plastiken (sog. Karyatiden) ; international bekannt wurde König durch ...

Fritz Köthe
deutscher Maler und Zeichner, * 26. 9. 1916 Berlin, †  22. 10. 2005 Berlin; Vertreter der deutschen Pop-Art und des Fotorealismus; zunächst als Verlags- und Werbegrafiker tätig; wurde ab den 1960er Jahren mit gemalten, plakatartigen Collagen, die Motive der Warenwerbung auf...

Fritz Lang
Bettmann/UPIFritz, österreichischer Filmregisseur, * 5. 12. 1890 Wien, †  2. 8. 1976 Beverly Hills; schuf die ersten expressionistischen und Monumentalfilme: `Halbblut` 1919 (Filmdebüt) ; `Dr. Mabuse, der Spieler` 1922; `Die Nibelungen` 19...

Fritz Lehmann
deutscher Dirigent, * 17. 5. 1904 Mannheim, †  30. 3. 1956 München; 1923-1927 Theaterkapellmeister in Göttingen; unterrichtete 1927-1929 an der Folkwangschule in Essen; 1938-1943 Generalmusikdirektor in Wuppertal; 1946-1950 Intendant und Generalmusikdirektor des Stadttheate...

Fritz Machatschek
deutscher Geograph, * 22. 9. 1876 Wischau, Mähren, †  25. 9. 1957 München; lehrte in Prag, Zürich, Wien, München und San Miguel de Tucumán, förderte besonders die Geomorphologie.

Fritz Mackensen
Fritz, deutscher Maler und Grafiker, * 8. 4. 1866 Greene, Braunschweig, †  12. 5. 1953 Bremen; 1889 Mitgründer der Künstlerkolonie in Worpswede; Leiter der Kunstschule in Weimar 1910-1918; schuf besonders Landschaften und Figurenbilde...

Fritz Martini
deutscher Literarhistoriker, * 5. 9. 1909 Magdeburg, †  4. 7. 1991 Stuttgart; Verfasser der `Deutschen Literaturgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart` (1949) ; `Das Wagnis der Sprache` 1954.

Fritz Mauthner
deutscher Schriftsteller und Philosoph, * 22. 11. 1849 HoŠ™ice, Böhmen, †  29. 6. 1923 Meersburg; schrieb witzige Parodien (`Nach berühmten Mustern` 1878) , scharfsinnige `Beiträge zu einer Kritik der Sprache` 1901/02.Externe LinksFritz Mauthner ...

Fritz Milkau
deutscher Bibliothekar, * 28. 9. 1859 Lötzen, †  23. 1. 1934 Berlin; Generaldirektor der Preußischen Staatsbibliothek, gründete u. a. den `Gesamtkatalog der preußischen Bibliotheken`.

Fritz Muliar
Fritz; eigentlich Friedrich Ludwig Stand, * 12. 12. 1919 Wien, †  4. 5. 2009 Wien; debütierte 1937 am Wiener Kabarett `Der liebe Augustin` und ging 1938 zum `Simplicissimus`. Nach dem Krieg setzte er seine Kabaretttätigkeit fort und gehörte seit...

Fritz Müller-Partenkirchen
eigentlich F. Müller, deutscher Schriftsteller, * 24. 2. 1875 München, †  4. 2. 1942 Hundham bei Miesbach; schrieb Kurzgeschichten und Romane aus dem Alltagsleben: `Kramer & Friemann` 1920; `Das verkaufte Dorf` 1929; `Die Firma` 1935....

Fritz Neumayer
deutscher liberaler Politiker, * 29. 7. 1884 Kaiserslautern, †  12. 4. 1973 München; Anwalt, 1949-1957 MdB, 1952/53 Bundeswohnungsbauminister, 1953-1956 Bundesjustizminister; bis 1956 Mitglied der FDP, dann der FVP.

Fritz Overbeck
deutscher Maler, * 15. 9. 1869 Bremen, †  7. 6. 1909 Bröcken bei Vegesack; Mitglied der Künstlerkolonie in Worpswede; stimmungsvolle Landschaftsgemälde, die vom Impressionismus und von neoromantischer Heimatkunst beeinflusst sind.

Fritz Pauli
schweizerischer Maler und Grafiker, * 7. 5. 1891 Bern, †  10. 9. 1968 Cavigliano, Tessin; vor 1929 hauptsächlich Radierungen, danach schuf er, beeinflusst von Symbolismus und Expressionismus, Landschaften und Figurenbilder mit meist allegorischen Themen.

Fritz Pleitgen
Fritz Ferdinand, deutscher Journalist, * 21. 3. 1938 Duisburg; seit 1963 beim WDR als Korrespondent tätig (u. a. in Moskau, Ost-Berlin, Washington und New York) ; 1988-1993 Chefredakteur beim WDR, 1994 Hörfunkdirektor, 1995-2007 Intendant.Externe LinksFritz Pleitgen - eine ausf&uu...

Fritz Pregl
Bertelsmann Lexikon VerlagFritz, österreichischer Chemiker, * 3. 9. 1869 Laibach, †  13. 12. 1930 Graz; Begründer der Mikroanalyse. Nobelpreis für Chemie 1923.Externe LinksFritz Pregl - Biografie http://nobelprize.org/nobel_prizes/chemistry/laureates/1923/pregl-bio.htm...

Fritz Rasp
dt. Schauspieler, * 13. 5. 1881 Bayreuth, †  30. 11. 1976 Gräfelfing; stellte meist Schurken dar, u. a. in den Filmen `Metropolis` 1927 u. `Emil u. die Detektive` 1931; weiter erfolgreich in `Lina Braake` 1975.

Fritz Reck-Malleczewen
[-'tʃe:vən] deutscher Arzt und Schriftsteller, * 11. 8. 1884 Gut Malleczewen, Ostpreußen, †  17. 2. 1945 KZ Dachau; spannender Erzähler (`Frau Übersee` 1918) , erbitterter Gegner Hitlers (`Bockelson. Geschichte eines Massenwahns` 1937; `T...

Fritz Reiner
['rɛinə] US-amerikanischer Dirigent ungarischer Herkunft, * 19. 12. 1888 Budapest, †  15. 11. 1963 New York; 1914-1921 Opernkapellmeister in Dresden, 1922 Emigration in die USA; dort Dirigent in Cincinnati und Philadelphia sowie an der Metropolitan Opera New York und beim Chicago Sy...

Fritz Reuter
Fritz, niederdeutscher Schriftsteller, * 7. 11. 1810 Stavenhagen, †  12. 7. 1874 Eisenach; wurde als Burschenschafter 1833 zum Tod verurteilt, war bis 1840 in Festungshaft; bekannt geworden mit plattdeutschen Scherzgedichten (`Läusch...

Fritz Sarasin
Fritz (Karl Friedrich) , schweizerischer Naturforscher und Völkerkundler, * 3. 12. 1859 Basel, †  23. 3. 1942 Lugano; bereiste, z. T. mit seinem Vetter Paul Sarasin , Ceylon, Celebes, Neukaledonien, die Îles Loyauté, Thailand und Nordafrika, wurde besonders beka...

Fritz Sauckel
national-sozialistischer Politiker (NSDAP) , * 27. 10. 1894 Haßfurt, Unterfranken, †  16. 10. 1946 Nürnberg (hingerichtet) ; Seemann; 1925-1927 Gaugeschäftsführer, 1927-1945 Gauleiter der NSDAP in Thüringen; 1932/33 Vorsitzender des Staatsministeriums und Inne...

Fritz Schalk
österreichischer Romanist, * 17. 1. 1902 Wien, †  20. 9. 1980 Köln; seit 1936 Professor in Köln; trieb Forschungen zur französischen und italienischen Literatur; seit 1935 Herausgeber der Zeitschrift `Romanische Forschungen`. Übersetzer und Heraus...

Fritz Schellong
deutscher Internist, * 10. 9. 1891 Königsberg, †  18. 1. 1953 Münster, Westfalen; nach ihm ist der Schellong-Test benannt, eine Kreislauffunktionsprüfung durch Puls- und Blutdruckmessungen im Liegen und Stehen vor und nach Belastung.

Fritz Schmalzbauer
deutscher Politiker (Die Linke ) , * 11. 5. 1947 München ; Buchdrucker und Sozialökonom; arbeitete als DGB-Kreisvorsitzender in Lauf und Erlangen und engagierte sich politisch zunächst in der SPD ; gründete in den 1980er Jahren ein Kultur- und Spracheninstitut in Arles ; seit...

Fritz Schmidt
deutscher Betriebswirt, * 13. 3. 1882 Wahrenbrück bei Halle (Saale) , †  1. 2. 1950 Oberursel, Taunus; seit 1914 Professor in Frankfurt am Main; untersuchte besonders die Einwirkung der Konjunkturschwankungen und der Inflation auf die Unternehmen und entwickelte die organisc...

Fritz Schumacher
deutscher Architekt und Schriftsteller, * 4. 11. 1869 Bremen, †  5. 11. 1947 Hamburg; 1909-1933 Oberbaudirektor in Hamburg, wo er großzügige städtebauliche Planungen verwirklichte; verband traditionelle (Backsteinbau) mit sachlich-modernen Formen. Hauptwerke in Hambur...

Fritz Schäffer
deutscher Politiker (CSU) , * 12. 5. 1888 München, †  29. 3. 1967 Berchtesgaden; Mitgründer der CSU, 1945 bayerischer Ministerpräsident; 1949-1961 MdB, Corbis-Bettmann, New York/UPIDie Mitglieder des ersten Kabinetts der Bundesrepublik Deutschland nach ihrer Vereidigung...

Fritz Selbmann
deutscher Politiker (SED) und Schriftsteller, * 29. 9. 1899 Lauterbach, Hessen, †  26. 1. 1975 Berlin (Ost) ; 1949-1955 Industrieminister, 1954-1958 Mitglied des ZK der SED, 1956-1958 Stellvertretender des Vorsitzenden des Ministerrats; 1958 seiner Ämter enthoben; nach Selbstkrit...

Fritz Stavenhagen
niederdeutscher Dramatiker und Erzähler, * 18. 9. 1876 Hamburg, †  9. 5. 1906 Hamburg; vom Naturalismus beeinflusst, schrieb Volksstücke und Bauernkomödien in Mundart.

Fritz Stein
deutscher Dirigent und Musikforscher, * 17. 12. 1879 Gerlachsheim, Baden, †  14. 11. 1961 Berlin; seit 1920 Professor in Kiel, 1933-1945 Direktor der Berliner Musikhochschule.

Fritz Steinhoff
dt. Politiker (SPD) , * 23. 11. 1897 Wickede bei Dortmund, †  22. 10. 1969 Hagen; Bergmann, 1928 -1933 Parteisekretär; 1933 -1945 mehrfach in politischer Haft; 1946 -1957 u. 1963/64 Oberbürgermeister von Hagen; 1946-1961 MdL, 1949/50 Min. für Wiederaufbau...

Fritz Stern
[stə:n] Fritz Richard, US-amerikanischer Historiker deutscher Herkunft, * 2. 2. 1926 Breslau; einer der bedeutendsten Historiker der Gegenwart; bis 1999 Professor an der Columbia Universität; Werke u. a. `Kulturpessimismus als politische Gefahr` 1961; Essay-Sammlung &bdquo...

Fritz Sternberg
deutscher Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler, * 11. 6. 1895 Breslau, †  18. 10. 1963 München; emigrierte 1933, ab 1939 in den USA, lehrte in New York und Los Angeles; in der Weimarer Zeit vor allem durch seine Imperialismus-Theorie bekannt. Sternberg hielt bis zuletzt die ...

Fritz Steuben
Pseudonym des deutschen Schriftstellers E. Wittek .

Fritz Strich
schweizerischer Literaturwissenschaftler, * 13. 12. 1882 Königsberg, †  15. 8. 1963 Bern; 1915-1929 Professor in München, ab 1929 in Bern; beschäftigte sich besonders mit der Weimarer Klassik (`Deutsche Klassik und Romantik oder Vollendung und Unendlichkeit&ldquo...

Fritz Thiedemann
Bertelsmann Lexikon VerlagFritz, deutscher Springreiter, * 3. 3. 1918 Weddinghausen, †  8. 1. 2000 Weddinghausen; 1956 und 1960 Olympiasieger im Springreiten (Mannschaftswettbewerb) , 1952 in Helsinki Olympiadritter im Einzelspringen und in der Mannschaftsdressur.

Fritz Thyssen
deutscher Industrieller, * 9. 11. 1873 Mülheim an der Ruhr, †  8. 2. 1951 Buenos Aires; Sohn von August Thyssen ; unter seinem Vater in der Leitung des Thyssen-Konzerns tätig, seit 1926 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Vereinigten Stahlwerke AG, trat 1923 der NSDAP bei un...

Fritz Tillmann
deutscher katholischer Moraltheologe, * 1. 11. 1874 Honnef, †  24. 3. 1953 Rhöndorf; 1913-1939 Professor in Bonn; u. a. Herausgeber der Werke `Die Hl. Schrift des Neuen Testaments` (von ihm verfasst `Das Johannesevangelium` 1914) ; `Handbuch der...

Fritz Todt
nationalsozialistischer Politiker, * 4. 9. 1891 Pforzheim, †  8. 2. 1942 bei Rastenburg, Ostpreußen (Flugzeugabsturz) ; Ingenieur; 1933 Generalinspekteur für das deutsche Straßenwesen, Erbauer der Reichsautobahnen; Gründer der Organisation Todt, die den Westwall ...

Fritz Ullmann
deutscher Chemiker, * 2. 7. 1875 Fürth, †  17. 3. 1939 Genf; war an der Entdeckung des Atebrins und Panflavins beteiligt; Begründer der `Encyklopädie der technischen Chemie`.

Fritz Usinger
deutscher Schriftsteller, * 5. 3. 1895 Friedberg, Hessen, †  9. 12. 1982 Friedberg; vertrat eine kosmische Weltsicht, die die Ergebnisse moderner Naturwissenschaft einbezieht. Lyrik: `Das Wort` 1931; `Niemandsgesang` 1957; `Canopus` 1968. Essays: &...

Fritz Walter
Bertelsmann Lexikon Verlag, GüteFritz, deutscher Fußballnationalspieler, * 31. 10. 1920 Kaiserslautern, †  17. 6. 2002 Enkenbach-Alsenborn bei Kaiserslautern; 1954 Mannschaftskapitän der Nationalmannschaft der Bundesrepublik Deutschland, die in Bern Fußball-Welt...

Fritz Wepper
deutscher Schauspieler, * 17. 8. 1941 München; Bruder von Elmar Wepper ; spielte schon als Kind Theater- und Filmrollen; wurde 1959 bekannt mit dem Antikriegsfilm `Die Brücke`; seine Rollen in den Kriminalserien `Der Kommissar` (1969-1974) und `Derrick&ld...

Fritz Winter
deutscher Maler, * 22. 9. 1905 Altenbögge, Westfalen, †  1. 10. 1976 Herrsching; während der nationalsozialistischen Zeit in Deutschland mit Ausstellungs- und Malverbot belegt; gelangte von einem vom Bauhaus -Expressionismus beeinflussten Stil zur abstrakt-ungegenständ...

Fritz Wotruba
österreichischer Bildhauer und Grafiker, * 23. 4. 1907 Wien, †  28. 8. 1975 Wien; Schüler von A. Hanak , lebte 1939-1945 in der Schweiz, danach Professor in Wien; gelangte von klassischer Formauffassung mit monumentalen Steinfiguren zu einer archaischen, blockhaften Stilisi...

Fritz Wunderlich
deutscher Sänger (Tenor) , * 26. 9. 1930 Kusel, Pfalz, †  17. 9. 1966 Heidelberg; Lieder-, Opern- und Oratoriensänger, besonders Mozart- und Strauss-Interpret.

Fritz-Dietlof Schulenburg
Fritz-Dietlof Graf von der, deutscher Widerstandskämpfer, * 5. 9. 1902 London, †  10. 8. 1944 (hingerichtet) Berlin-Plötzensee; Neffe von Friedrich Werner Graf von der Schulenburg ; 1937-1939 stellvertretender Polizeipräsident von Berlin; 1939/40 stellvertretender Ober...

FRITZ, Samuel
  1. FRITZ, Samuel, Jesuit, Indianermissionar am Amazonas, * 9.4. 1654 in Trautenau (Böhmen) , † 20.4. 1725 in Jéveros (Perú) . - F. trat 1673 in Brünn (Böhmen) in den Jesuitenorden ein und promovierte an der Universität in Prag zum Magister der Philosophie. Der Orden...
  2. FRITZ, Samuel, österr. Jesuitenmissionar, * 9.4. 1654 in Trautenau (Trutnov) /Böhmen, † 20.3. 1725 in Jéveros/Peru. - F. besuchte zunächst das Sankt Wenzels Seminar in Prag und trat 1673 in den Jesuitenorden ein. Nachdem er 1674 den Magistergrad der philosophischen Fakult&a...


FRITZHANS, Johannes
FRITZHANS, Johannes, erst Franziskaner, dann luth. Pfarrer, * in Frauenreuth (Thüringen) , † 1540 in Magdeburg. - F. war 1520 Mitglied des Franziskanerkonvents in Leipzig. Er verteidigte seinen Ordensbruder Seiler gegen Andreas Bodenstein (s. d.) , genannt Karlstadt, und trat auch für s...

Fritzi Haberlandt
deutsche Schauspielerin, * 6. 6. 1975 (Ost-) Berlin; Ausbildung an der Schauspielschule Ernst Busch; danach Arbeit am Berliner Ensemble, wo sie 1998 in der Regie von Robert Wilson in `Dantons Tod` mitwirkte; gehörte 2000-2006 dem Ensemble des Hamburger Thalia-Theaters an; wechse...

Fritzlar
hessische Stadt im Schwalm-Eder-Kreis, am steilen Nordufer der Eder, 14 700 Einwohner; romanischer Dom (12.-14. Jahrhundert) , Rathaus (15. Jahrhundert) , Hochzeitshaus (16. Jahrhundert, Museum) . - 741 Bistum.Externe LinksOffizielle Homepage der Stadt Fritzlar http://www.fritzlar.de/ Die Seite bi...

frivol
fri¦vol [Adj. ] schlüpfrig, zweideutig, frech; ein ~es Liedchen [
Frivolität
  1. [französisch] Leichtfertigkeit, Schlüpfrigkeit, Zweideutigkeit.
  2. Fri¦vo¦li¦tät [f. 10 ] 1 Schlüpfrigkeit, Zweideutigkeit 2 [Pl.] ~en mit Schiffchen hergestellte Handarbeit, Okkispitze [

    Frizzante
    italienische Bezeichnung für einen Perlwein .

    Frl.
    Frl. [Abk. für] Fräulein

    FROBEL, Friedrich
    FROBEL, Friedrich, Pädagoge, Schöpfer des Kindergartens, * 21.4. 1782 als Pfarrerssohn in Oberweißbach (Thüringer Wald) , † 21.6. 1852 in Marienthal bei Liebenstein (Thüringer Wald) . - Nach Landwirtschafts- und Försterlehre sowie mathematisch-naturwissenschaftliche...

    FROBEN, Johannes
    FROBEN, Johannes, Buchdrucker, * 1460 in Hammelburg an der fränkischen Saale, † Oktober 1527 in Basel. - F. studierte in Basel die alten Sprachen und trat als Korrektor in die dortige Druckerei des Johannes Amerbach (s. d.) ein. 1491 gründete er in Basel eine eigene Druckerei. Sein er...

    Frobisher Bay
    ['frɔubiʃə 'bɛi] bis 1987 Name von Iqaluit .

    FROBÖSS, Georg
    FROBÖSS, Georg, luth. Theologe, * 22.4. 1854 in Breslau, † daselbst 26.3. 1917. - F. studierte 1872 bis 1875 in Leipzig und Erlangen und wurde 1878 Hilfsprediger in Breslau, 1880 Pastor in Altkranz bei Glogau und 1886 in Schwirz bei Namslau, 1896 Mitglied und 1906 Direktor des Oberkirchenk...

    froh
    froh [Adj. , ~er, am froh(e) sten] 1 ausgeglichen und lebensbejahend, innerlich heiter; ein ~er Mensch 2 beschwingt, heiter gestimmt 3 erleichtert, erfreut; ich bin f., dass es so gekommen ist; du kannst f. sein, dass...; ich bin f. über, um jede Hilfe 4 Freude bringend; die Frohe Botschaft...

    Frohburg
    Stadt in Sachsen, Ldkrs. Leipziger Land, 7900 Einwohner; Schloss (16. Jh.) .

    frohgemut
    froh¦ge¦mut [Adj. , ~er, am frohgemutesten] froh und zuversichtlich

    Frohheit
    Froh¦heit [f. -; nur Sg.] frohe Stimmung, Frohsinn

    Frohlocken
    1. Froh¦lo¦cken [n. -s; nur Sg.] 1 Jubel 2 das Empfinden von Schadenfreude
    2. froh¦lo¦cken [V.1, hat frohlockt; o. Obj.] 1 sich freudig äußern, jubeln; die Engel f. 2 Schadenfreude empfinden, äußern; er frohlockte innerlich; `...!` frohlockte er


    Frohmut
    Froh¦mut [m. -(e) s; nur Sg.; veraltend] froher Mut, frohe, zuversichtliche Stimmung

    Frohnatur
    Froh¦na¦tur [f. 10 ] 1 von seiner Grundveranlagung her fröhlicher und kontaktfreudiger Mensch 2 fröhliches Gemüt

    Frohnleiten
    Stadt in Österreich, in der Steiermark, 6600 Einwohner; Holzverarbeitung, Fremdenverkehr; Stadt seit 2001.

    FROHSCHAMMER, Jakob
    FROHSCHAMMER, Jakob, kath. Theologe und Philosoph, * 6.1. 1821 in Illkofen bei Regensburg, † 14.6. 1893 in Bad Kreuth. - Nach seinen im Wintersemester 1841 an der Universität München aufgenommenen philosophischen und theologischen Studien wurde er aufgrund seiner Preisarbeit »De...

    Frohsinn
    Froh¦sinn [m. -s; nur Sg.] von innen kommende Heiterkeit, frohe Grundstimmung, heitere Ausgeglichenheit; erhalte dir deinen F.!

    FROISSART, Jean
    FROISSART, Jean, französischer Dichter und Geschichtsschreiber des Spätmittelalters, * um 1337 in Valenciennes, + nach 1404, vermutlich in Chimay (Belgien) . - Aufgewachsen in Valenciennes, fand F. wegen seines literarischen Talents früh die Protektion großer Persönlichkeite...

    Frombork
    (deutsch Frauenburg) polnische Stadt in Ostpreußen, am Frischen Haff, 2700 Einwohner; gotischer Dom (14. Jahrhundert; Grab des Kopernikus ) , Fischerei- und Passagierhafen.