vereinnahmen

ver¦ein¦nah¦men [V.1, hat vereinnahmt; mit Akk.] 1 etwas v. als Einnahme an sich nehmen; Zinsen v.; er hat den ganzen Betrag für sich vereinnahmt 2 jmdn. v. [ugs.] für sich beanspruchen, mit Beschlag belegen; er vereinnahmt einfach die Arbeitskräfte, die eigentlich uns zur Verfüg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

vereinnahmen

beschäftigen , in Anspruch nehmen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/vereinnahmen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.