Schmeißfliege

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Schmeißfliege, plur. die -n, eine Art gewöhnlicher Fliegen, welche sich auf das Fleisch setzen und dasselbe beschmeißen, d. i. ihre Eyer in dasselbe legen, da es denn Maden bekommt.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009133_7_2_2209

Schmeißfliege

Calliphora vicina Die weltweit verbreitete und häufig im Haus vorkommende Schmeißfliege (Calliphora vicina) erreicht eine Körperlänge von 9 bis 13 mm. Der mittlere Körperabschnitt der relativ plump wirkenden Fliegen ist dunkel und hat einen dunkelblauen bis blaugrünen Schimmer.
Gefunden auf http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/

Schmeißfliege

Schmeiߦflie¦ge [f. 11 ] metallisch glänzender Zweiflügler, der sich gern an faulenden Stoffen aufhält; Syn. Aasfliege [ ➔ schmeißen]
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Schmeißfliege

Schmeißfliege (Musca vomitoria). 2/1. (Art. Fliegen.)
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schmeißfliege

Umgangssprachlicher Ausdruck für Fliegen, die sich von faulenden Substanzen ernähren. Systematisch gesehen handelt es sich um keine einheitliche Gruppe.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.