Menschenrecht

I das für die Menschen geltende Recht II das dem Menschen seiner Natur nach zukommende Recht; zumeist im emphatischen Sinne des ausgehenden 18. u. beginnenden 19. Jahrhunderts
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Menschenrecht

ist ein dem Menschen als solches (gegenüber dem Staat) zustehendes angeborenes, unveräußerliches, unantastbares Recht. Als Vorläufer allgemeiner, dem Zugriff des Staates entzogener -> Grundrechte sehen nach dem Altertum (Stoiker, Cicero) schon im Mittelalter einzelne naturrechtliche Theoretiker (Thomas von Aquin 1225-1274) Leben, Freiheit und ...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Menschenrecht

Men¦schen¦recht [n. 1 ] Recht des Menschen auf ein würdiges Dasein und freie äußere Entfaltung (innerhalb eines Staates)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.