kippen

Münzen beschneiden, schwerere Stücke aussondern, allgemein: Münzen verschlechtern
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

kippen

kip¦pen [V.1] I [o. Obj.; ist gekippt] sich neigen und umzustürzen drohen; pass auf, das Glas kippt!; nach vorn, auf die Seite k.; ich bin vor Schreck fast vom Stuhl gekippt [ugs.] vom Stuhl gefallen II [mit Akk.; hat gekippt] 1 etwas k. a auf eine Kante stellen, zur Seite neigen; wir m&uu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

kippen

einkassieren , kassieren , neigen , schräg stellen , zu Fall bringen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/kippen

kippen

Beschreibung (auch umkippen) für einen Wein im Rahmen einer Weinansprache, der den Höhepunkt seiner Entwicklung gerade überschritten hat und „gekippt“ oder „umgekippt“ ist. Dies äußert sich durch mangelhaften Geschmack und Körper. Die negative Steigerung davon ist hinüber und tot. Siehe dazu auch unter Alterung und Fl...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/kippen_3.0.9671.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.