Hamartom

von altgriechisch: ἁμαρτάνειν ("amartanein") - fehlen Englisch: hamartoma [Inhaltsverzeichnis] [ 1. Definition ] Als Hamartome bezeichnet man tumorartige, gutartige Gewebeveränderungen, die durch fehlerhaft differenziertes bzw. versprengtes Keimgewebe entstehen. [ 2. Patho...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Hamartom

Hamartom

Hamartome sind tumorartige Gewebe-Fehlbildungen. == Definition == === Definition I === Der Begriff Hamartom ist ein griechisches Kunstwort (von altgr. {Polytonisch|ἁμαρτάνειν}, „fehlen“, „verfehlen“) und bedeutet „Fehler“ oder „Verfehlung“. Unter Hamartom versteht man in der Medizin eine Sammelbezeichnung für Gewebever
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hamartom
Keine exakte Übereinkunft gefunden.