Häretiker

Anhänger einer von der Lehre der Kirche abweichenden Glaubenshaltung. Häresie wurde seit dem 4. Jahrhundert von der weltlichen Gewalt und von der Kirche unter Strafe gestellt. Im Mittelalter ging die staatliche Gewalt zusammen mit der kirchlichen Inquisition gegen Häretiker vor.
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=5040

Häretiker

Häretiker der, Anhänger einer Häresie; Ketzer.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/H%C3%A4retiker

Häretiker

Häretiker (nach grch. haireomai = 'ich wähle' waren Häretiker Menschen, die sich ihren Glauben selber wählten und dadurch den kirchlichen Glaubensverband verrieten). s. Ketzer Von 'http://u0028844496.user.hosting-agency.de/malexwiki/index.php/H%C3%A4retiker'
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Häretiker

  1. [griechisch] ein Getaufter, der eine Häresie vertritt. Handelt er dabei bewusst gegen die offizielle Lehre, so ist er nach katholischem Sprachgebrauch ein formeller Häretiker und schließt sich selbst von der Gemeinschaft der Kirche aus. Ein materieller Häretiker ist derjenige, de...

Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54334283

Häretiker

Abgefallener , Abtrünniger , Deviationist , Irrgläubiger , Ketzer , Renegat , Sektierer
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Häretiker
Keine exakte Übereinkunft gefunden.