Fließen

Fließen, Bezeichnung für die durch äußere Einwirkung einsetzende Bewegung eines Stoffes nach dem Überschreiten der so genannten Fließgrenze. Die Physik im modernen Sinn begann mit der klassischen griechischen Mathematik und den Vorsokratikern, insbesondere mit Heraklit (500 v. Chr); das berühmte Wort panta rh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Fließen

verb. irreg. neutr. ich fließe, du fließest, (Oberd. fleußest,) er fließer oder fließt, (Oberd fleußt;) Imperf. ich floß, Conj. ich flösse; Mittelw. geflossen; Imperat fließe, (Oberd. fleuß;) welches die Bewegung der flüssigen Körper ausdruckt. I Mit dem Hülfsworte seyn, die ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Fliessen

== Beschreibung, Quelle == == Lizenz: == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fliessen

Fließen

Unter „Fließen“ versteht man Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fließen

fließen

A von Flüssigkeit I Fluß, Bach (mitsamt der Fischerei) II Bluten der Wunden III flüssig sein B übertragen I Bewegung in bestimmter Richtung 1 2 zufallen 3 gehören zu, in Abhängigkeit stehen von 4 hervorgehen II ununterbrochene Bewegung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

fließen

flößen, zu Wasser fahren und führen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Fließen

Fließen, Physik: durch Einwirkung äußerer Kräfte hervorgerufene, bei ûberschreiten der Fließgrenze einsetzende Bewegung der Teilchen flüssiger, viskoser oder plastischer Stoffe sowie von Festkörpern geringer Festigkeit (geringer Elastizitätsgrenze) bei höheren Temperaturen oder auch hohen Drücken. B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fließen

Fließen, Werkstoffkunde: der Vorgang der plastischen Verformung von Metallen und Legierungen bei hohen Belastungen. Im kalten Zustand tritt dabei eine Verfestigung des Werkstoffs ein. Bei hohen Temperaturen ist die Verfestigung gering, da durch thermische Aktivierung kontinuierlich Entfestigung auft...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fließen

(Text von 1910) Fließen 1). Strömen 2). Rinnen 3). Fließen bedeutet überhaupt, daß sich etwas, was nicht fest ist, fortbewegt, sei es langsam oder schnell, sei es eine geringe oder große Masse, sei es bloß nach einer Richtung oder nach allen Seiten hin. Das Wachs, das einem gewissen Grade der Hitze au...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38825.html

Fließen

  1. (Werkstoffkunde) Werkstoffkundebleibende Formänderung von Werkstoffen durch Zug, Druck oder Biegung; tritt nach Erreichen der Fließgrenze (Streckgrenze) ohne weitere Zunahme der Belastung ein.
  2. flie¦ßen [V.40, ist geflossen; o. Obj.] 1 sich fortbewegen (von Flüssigkeiten, bes. Wasser) ; der Fluss fließt durch ein Tal; bei de...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    fließen

    Fliesen anbringen , fluten , kacheln , quellen , rauschen , rinnen , strömen
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/fließen
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.