erhoffen

er¦hof¦fen [V.1, hat erhofft; mit Akk. oder mit Dat. (sich) und Akk.] (sich) etwas e. hoffen, dass etwas eintritt; ich erhoffe mir davon eine Besserung unserer Lage; die erhoffte Wirkung trat (nicht) ein
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

erhoffen

der Hoffnung sein , dürsten , erwarten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/erhoffen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.