entgehen

I 1 der Herrschaft, dem Dienstherrn entlaufen 2 (vom Täter, Dieb) entkommen 3 (vor dem Gericht, Richter) flüchten 4 (aus dem Gefängnis) entkommen 5 (vom Vieh) entlaufen II 1 verloren gehen 2 (von fruchtlos betriebenen Schulden) ausfallen III 1 (eine Anklage) abwehren 2 (ein...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Entgehen

(Text von 1910) Entgehen 1). Entkommen 2). Entfliehen 3). Entspringen 4). Entweichen 5). Entlaufen 6). Entrinnen 7). Entwischen 8). Entschlüpfen 9). Entkommen zeigt bloß den Erfolg der Tätigkeit ganz allgemein an, welche alle diese Wörter ausdrü...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38778.html

entgehen

ent¦ge¦hen [V.47, ist entgangen; mit Dat.] 1 jmdm. oder einer Sache e. jmdm. oder einer Sache entkommen, entfliehen, aus dem Wege gehen; ich weiß nicht, wie ich dieser Verpflichtung e. kann; ich konnte ihm gerade noch e., ehe er mich sah; er entgeht mir nicht er bekommt seine Strafe schon noch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

entgehen

entfleuchen , entfliehen , entkommen , entkommen , entlaufen , entrinnen , entweichen , entwischen , entwischen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/entgehen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.